Titelbild Unverpackt einkaufen im Burgenland
Müllfrei,  Zero Waste

Unverpackt einkaufen im Burgenland

Österreich produziert ca. 4 Mio Tonnen Haushaltsmüll. Das sind in etwa 490kg Müll pro Person, pro Jahr (Quelle: Bundes-Abfallwirtschaftsplan).

Zum besseren Verständnis, ein kleiner Vergleich:
Bei uns im Burgenland gibt es die typischen schwarzen Restmülltonnen, mit einem Behältervolumen von 120l. In eine gefüllte Restmülltonne landet in etwa 13kg Müll (Quelle: umweltberatung.at). Aneinandergereiht sind das 37 randvoll, gefüllte Mülltonnen pro Person im Jahr!

Was können wir gegen diese Müllmengen, aber vor allem gegen diese Ressourcenverschwendung tun?

Wir können zum Beispiel, so viel wie möglich, unverpackt einkaufen!

Wo das im Burgenland geht, habe ich dir hier zusammengetragen. Wenn du noch weitere unverpackte Einkaufsmöglichkeiten kennst, schreibe es mir bitte in den Kommentaren! Ich werden dann die Liste so rasch wie möglich aktualisieren.

(Informationen zu den jeweiligen Geschäften, findest du weiter unten)

Essig und Öl unverpackt kaufen

Essig, Öl

Bei uns im Burgenland gibt es bereits viele Möglichkeiten Essig und Öl aus der Region bzw. in Bio-Qualität zu kaufen. Diese Produkte werden aber oft in Einweg-Gläsern angeboten.

Unverpackt kannst du Essig und Öl in folgenden Geschäften kaufen:

  • natur:genuss Bioladen (Oliven-, Bratöl, Apfelessig, Brantweinessig)
  • vom Fass [NÖ, Wiener Neustadt]

Alkohol, Säfte

Ein Glück, inmitten von Weinbergen und pannonischem Klima zu leben! Die Auswahl an unterschiedlichsten Traubensaft-Varianten ist vielfältig. Da gibt es oft Wein- aber auch Obstbauern, welche ihre Getränke als Direktvermarkter in Pfandflaschen verkaufen.

Unverpackte Einkaufsmöglichkeiten:

  • Hausglasl (Bier, Prosecco unverpackt)
  • natur:genuss Bioladen (Säfte u. Wein in Pfandflaschen)

Frage doch einmal bei den Bauern in deiner Umgebung, ob sie ihre Produkte auch in mitgebrachte Flaschen abfüllen möchten! Wenn ja, schreibe es mir bitte als Kommentar!

Getreide und Hülsenfrüchte unverpackt kaufen

Getreide, Hülsenfrüchte, Tofu, Bohnen, Reis, Teigwaren

Was bei Mehl gang und gäbe ist, zeigt sich nun auch bei Teigwaren ab. Selbst in Supermärkten, können diese bereits in Papierverpackung gekauft werden. Genauso ist es bei Hülsenfrüchte und Getreide. Die Auswahl ist hier aber oft stark eingeschränkt. Besser ist da ein Besuch in einem Bioladen aus deiner Umgebung.

Wusstest du, dass es Reis bereits aus Österreich gibt? Zwar nicht aus dem Burgenland, aber in unmittelbarer Umgebung (Stmk, steirischerreis.at,oesterreis.at)

Unverpackte Einkaufsmöglichkeiten:

  • natur:genuss Bioladen (Getreide, Teigwaren, Reis, Kichererbsen, Getreideflocken, etc.)
  • Biohofladen Rosnak Organic’s (Getreide)
  • s‘gsunde Eck (Getreide, Teigwaren, Mehl, Cornflakes)
  • Hausglasl (Getreide, bald verfügbar)
  • Bioöle Händler (Linsen)
  • Manufaba (Tofu, auf Vorbestellung, dienstags)
  • Bioweingut Lehner (Traubenkernmehl)

Tipp: Wenn du die Verpackung beim Mehl sparen willst, kaufe dir das ganze Korn! Mit einer Getreidemühle kannst du dir zuhause das Mehl vor Gebrauch immer frisch mahlen! Eine selbst gemachte Pizza schmeckt damit sogar noch köstlicher! (Manche Läden besitzen auch vor Ort eine Getreidemühle)

Obst und Gemüse unverpackt kaufen

Obst, Gemüse

Viele Bauern verkaufen ihr Obst bzw. Gemüse direkt am Hof, da hat du wahrscheinlich gleich jemanden in deiner Nähe. Als Alternative gibt es, verteilt im ganzen Burgenland, Bauernmärkte, wo du dein Gemüse von unterschiedlichsten Anbietern kaufen kannst.

Sollte es für dich einmal nicht möglich sein, direkt beim Bauern zu kaufen, findest du auch im Supermarkt viel unverpacktes Obst und Gemüse. Aber achte darauf, dass die Produkte regional und wenn möglich in Bioqualität sind.

Unverpackte Einkaufsmöglichkeiten:

  • natur:genuss Bioladen
  • Biohofladen Rosnak Organic’s
  • Hiesiges – Regionaler Genuss
  • s‘gsunde Eck
  • Hansagfood
  • Hausglasl
  • Die grüne Ecke – Familie Weinhandl
  • Bauernladen Eisenstadt
  • Direktvermarkter
  • Bauernmärkte

Eine gute Liste an Biobauern aus deiner Umgebung findest du auf Bio Austria (https://www.bio-austria.at/biomap).

Weitere Direktvermarkter findest du auch auf Gutesvombauernhof (https://www.gutesvombauernhof.at/burgenland)

Eine tolle Auflistung aller Bauernmärkte im Burgenland findest du bei Elisabeth von „Nachhaltig im Burgenland„ (https://www.nachhaltig-im-burgenland.at/termine/bauernm%C3%A4rkte/)

Süßes

Dank burgenländischer Tradition kann man bei uns das ganze Jahr über Kekse essen. Wer außerhalb der Weihnachtszeit aber auf Kekse verzichten will, muss nicht ohne süße Verführung verharren. Es gibt viele Bäcker und Konditoren bei denen (auch unverpackt) eingekauft werden kann.

Bei süßen Gummitieren und Zuckerln sieht es im Burgenland zwar noch etwas flau aus, aber ich bin guter Hoffnung, dass sich das bald ändern wird.

Unverpackte Einkaufsmöglichkeiten:

  • Pralinenmanufaktur Spiegel
  • Konditoreien
  • Eisläden

Es gibt so viele verschiedene Varianten von „süß“. Man muss nicht immer auf die Plastiksackerl im Supermarkt zurück greifen. Wie wäre es einmal mit Pralinen, Makronen, Dessertwürfel? Auch Plundergebäck, Muffins oder Eis sind eine gute Alternative. Eis kann man übrigens in allen Eisläden unverpackt kaufen!

Trockenfrüchte, Nüsse

Nüsse gibt es, wie bei Obst und Gemüse, oft bei den Bauern direkt zu kaufen. Teilweise findet man da auch getrocknete Früchte in Papier.

Unverpackte Einkaufsmöglichkeiten:

  • s‘gsunde Eck
  • natur:genuss Bioladen
  • Hansagfood
  • Direktvermarkter
  • Bauernmärkte

In Privatgärten gibt es oft Nussbäume, deren Ernte von den Besitzern nicht verbraucht werden kann, da einfach zu viel zusammen kommt. Frage doch mal bei Nachbarn, Freunden und Bekannten danach. Für ein kleines Dankeschön, kannst du dir vielleicht ein Körberl voll holen.

Tipp: Dasselbe gilt auch bei Obstbäumen!

Wer Interesse hat an dieser Art der Nachbarschaftshilfe, kann auf gartenernte.at (https://www.gartenernte.at/) nachsehen ob jemand in seiner Umgebung Obst, Nüsse, etc. verkauft. Oder sich gleich, noch besser, selbst eintragen mit dem Zwetschgenbaum aus Omas Garten (natürlich nur mit Rücksprache von Oma!)

Brot unverpackt kaufen

Brot, Gebäck

Wenn es um das Gebäck geht, ist es ein einfaches unverpackt einzukaufen. In Supermärkten gibt es mittlerweile oft frisch aufgebackene Ware, welche aber nicht selten von fern her kommt. Da der Berufsstand des Bäckers in Österreich immer weniger wird, empfehle ich, direkt von regionalen Bäckern zu kaufen. Da gibt es auch ein erstaunlich interessantes Angebot an Bio-, Vegan- und Allergiker-Produkten.

Unverpackte Einkaufsmöglichkeiten:

  • So gut wie bei jedem regionalen Bäcker

Milchprodukte, Käse

Milch gibt es mittlerweile in vielen Ecken als Pfandflasche zu kaufen. Am besten kaufst du hier bei einem Bioladen bzw Bauernladen in deiner Umgebung, da diese oft darauf achten, dass die Milch von einem Bauern aus der Region stammt.

Unverpackte Einkaufsmöglichkeiten:

  • s‘gsunde Eck (Butter, Käse)
  • Milchhof Grötschl (Milch)
  • natur:genuss Bioladen (Käse)
  • Milchautomat bei Merkur [NÖ, Wiener Neustadt, Marktgasse]

Unverpackten Käse kannst du auch im Supermarkt an der Theke kaufen oder manchmal auch beim Fleischer!

Eier, Fleisch, Fisch, Wurst

Eier findet man bei uns im Burgenland bei vielen Bauern, aber auch oft in Eierautomaten, wo die Verpackung zurück gebracht werden kann. Fleisch- und Fischwaren werden leider häufig aufgrund von Hygienevorschriften in Kunststoffverpackung verkauft.

Unverpackte Einkaufsmöglichkeiten:

  • s‘gsunde Eck
  • Bauernladen Eisenstadt
  • natur:genuss Bioladen
  • Fischfarm Sigless (immer donnerstags im Hofladen)
  • Fleischerei
  • Direktvermarkter
  • Supermarkt Fleisch- und Wursttheke

In diversen Supermärkten gibt es die Möglichkeit an der Wursttheke verpackungsfrei zu kaufen. Leichter tust du dir direkt in einer Fleischerei, oft wird dir dort auch Fleisch frisch faschiert und die Beratung ist auch oft besser. Das Bio-Angebot ist aber leider sehr gering.

Gewürze und Kräuter unverpackt kaufen

Gewürze, Kräuter

Gewürze erhält man oft in Papiersäckchen oder im Glas. Am besten ist es hier größere Gebinde zu kaufen, um Verpackung einzusparen. Besser sieht es hier bei den Kräutern aus, diese gibt es im frischen Zustand auf Bauernmärkten, direkt beim Bauern oder sogar im Supermarkt!

Unverpackte Einkaufsmöglichkeiten:

  • Bauernmärkte (Kräuter)
  • Direktvermarkter (Kräuter)
  • Supermarkt (Kräuter)
  • natur:genuss Bioladen (Gewürze, Kräuter)
  • Apotheke (Kräuter)

Tipp: Kräuter selber trocknen geht ganz einfach, und es bedarf nicht mehr als eine Schnur, Kräuterbüschel und einen Deckenleuchter 😉

Tee, Kaffee, Kakao

Obwohl der Kaffee bei den Österreichern so beliebt ist, findet man ihn selten unverpackt. Häufig wird hier eher auf Fair Trade und Bioqualität geachtet. Direkt bei den Kaffeeröstern hat man hier bessere Chancen!

Unverpackte Einkaufsmöglichkeiten:

  • Sonnenland (Tee)
  • Tee und Reformhaus Kuch (Tee)
  • Demmers‘s Teehaus (Tee)
  • natur:genuss Bioladen (Tee)
  • 2Beans Kaffeerösterei (Kaffee)
  • Kaffeeland Hainisch (Kaffee)
  • Eduscho (Kaffee)
  • Apotheke (Tee)

Tipp: Tee kann aus vielerlei Zutaten hergestellt werden, welche draußen in Natur und Garten wachsen zB. Gänseblümchen, Wildrosen, Schafgarbe, Spitzwegerich

Hygiene und Putzmittel unverpackt einkaufen

Hygieneartikel, Kosmetik, Putzmittel

Leider gibt es kaum Möglichkeiten Hygieneartikel unverpackt zu kaufen. Bei so manchen Märkten gibt es zumindest Seifen und wenn man Glück hat, sogar festes Haarshampoo zu ergattern.

DM hat 2018 in ein paar Testfilialen Abfüllstationen für Waschmittel und Geschirrspülmittel installiert. Eine davon auch im Burgenland.

Unverpackte Einkaufsmöglichkeiten:

  • natur:genuss Bioladen (Flüssig-, Pulverwaschmittel, Bad-, Allesreiniger, Geschirrspülmittel)
  • DM Abfüllstation Frauenkirchen (Waschmittel, Putzmittel)
  • Sabine Werkt (Kosmetikpads, Recyclingputzschwämme)
  • Melanie Eckhardt Bürstenerzeugung (Div. Bürsten, Vegane Zahnbürste 100% abbaubar)

Tipp: Putz- und Waschmittel kann man ganz leicht aus wenigen Mitteln selbst herstellen. Workshops dazu findest du hier.

Weitere verpackungsreduzierte Anbieter im Burgenland:

  • Windelparadies (Stoffwindeln, nachhaltige Monatshygiene)

Auflistung aller genannten Hersteller und Betriebe


Bei dieser Liste wurde hauptsächlich auf unverpackte Einkaufsmöglichkeiten geachtet!

Ich empfehle auf folgende Punkte beim Einkauf zu achten: Unverpackt, Regional, Bioqualität, Fleischreduziert. Damit können wir nachweislich unseren ökologischen Fußabdruck vermindern und gemeinsam etwas für unsere Gesundheit und die unserer Umwelt tun.

Wenn du noch weitere unverpackte Einkaufsmöglichkeiten im Burgenland kennst, schreibe sie mir in den Kommentaren!

Liebe Grüße,
eure Sarah von Distelgrün 🌿

[Letztes Update: 3. September 2020]


Interessiert an weiteren Beiträgen oder Updates? Weiter unten kannst du meinen Newsletter abonnieren!

Hat dir der Beitrag gefallen? Teile ihn mit deinen Freunden!

One Comment

  • Tanja Kemmerer

    Wir wollen dieses Jahr weniger Haushaltsmüll produzieren. Da wir sehr oft in die Bäckerei gehen, werden wir erstmal damit anfangen, unsere Behälter mitzubringen. Aber toll, dass es bereit so viele Möglichkeiten von unverpackt Einkaufen gibt.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.